Philharmoniker machen Hamburg zum größten Konzertsaal der Welt

Die Philharmoniker Hamburg wollen ihre Stadt am 2. März 2009 zum größten Konzertsaal der Welt machen. Unter dem Motto "100 Musiker spielen an 50 Orten 1 Konzert!" verlassen sie dazu das Podium und verteilen sich in der Aufstellung, in der sie auch auf der Bühne der Laeiszhalle sitzen, in der ganzen Stadt, teilte die Staatsoper mit. Auf dem Programm steht die 2. Sinfonie von Johannes Brahms, dem berühmten Sohn der Stadt. Orchesterchefin Simone Young stellt für das Konzert ihr Dirigentenpult auf dem Turm des Michels auf. Alle Musiker können ihre Anweisungen über einen Monitor verfolgen, der große Zusammenklang kommt später ins Internet.