Vollsperrung der Amsinckstraße bis mindestens 18 Uhr

Nach einem Wasserrohrbruch in der Amsinckstraße musste die Hauptverkehrsader voll gesperrt werden. Die Sperrung wird bis mindestens 18 Uhr andauern, teilte die Feuerwehr mit. Durch den hohen Wasserdruck wurden am Mittelstreifen mehrere Gehwegplatten und Bordsteine weggespült. Die Unterspülungen könnten bei schweren Fahrzeugen ein Durchbrechen des Asphaltes verursachen, deshalb die Vollsperrung.