Anschlag auf Villa von Stefan Aust

Kurz vor dem Start des RAF-Films „Der Baader Meinhof Komplex“ haben Unbekannte in der Nacht zu heute mehrere Farbbeutel auf das Haus des ehemaligen Spiegel-Chefredakteurs Stefan Aust geworfen und mit Marmeladengläsern vier Fensterscheiben zerstört. An einer Mauer gegenüber der Villa wurde eine Rauchgranate gezündet. In dem Haus hielt sich zum Zeitpunkt des Anschlags niemand auf. Aust ist Autor des Buchs „Der Baader Meinhof Komplex“, der Vorlage für den Film.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.