Umweltsenatorin Hajduk fährt mit Hybrid-Auto

Umweltsenatorin Anja Hajduk fährt künftig mit einem Hybrid-Auto. Die Umweltbehörde nahm am Montag den ersten Dienstwagen entgegen, der mit einer Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor fährt. Der schwarz-grüne Senat habe sich darauf geeinigt, innovativen Antriebstechniken bei Kraftfahrzeugen den Vorrang zu geben. „Es liegt auf der Hand, dass die Umweltbehörde mit gutem Beispiel vorangeht“, sagte Hajduk. Das Hybrid-Auto soll weniger als fünf Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen.