Ex-Innensenator Nagel steigt bei Sicherheitsfirma ein

Der ehemalige Hamburger Innensenator Udo Nagel (parteilos) wechselt in die Wirtschaft und wird Vorstandsmitglied der Münchener Prevent AG. Nagel werde seine Tätigkeit am 1. September aufnehmen, teilten der Vorstandsvorsitzende Thorsten Mehles und der Aufsichtsratsvorsitzende Gerhard Heinrich heute (Donnerstag) mit. Prevent ist eines der führenden deutschen Sicherheitsberatungsunternehmen. Der 56-Jahre alte Nagel soll unter anderem die Geschäftsbereiche Prävention und Korruptionsbekämpfung übernehmen. Nach der Bürgerschaftswahl im Februar war er als Innensenator in Hamburg ausgeschieden.