Rund 500 Teilnehmer in Klima- und Antirassismus-Camp eingetroffen

Im Klima- und Antirassismus-Camp sind in Hamburg bis Sonnabendmittag rund 500 Teilnehmer eingetroffen. Dies teilte Mitinitiator Tadzio Müller mit. In den kommenden Tagen wollen die Teilnehmer mit verschiedenen Veranstaltungen, Diskussionsrunden und Aktionen auf den Klimawandel und seine sozialen Folgen aufmerksam machen. Zum Auftakt des Camps ist für Sonnabendnachmittag eine Demonstration durch die Hamburger Innenstadt geplant. Dazu erwarten die Veranstalter nach eigenen Angaben etwa 500 bis 1000 Teilnehmer. Die Polizei erwartet nach eigenen Angaben keine größeren Probleme.