Musikkonzern edel will Verlagsgeschäft weiter ausbauen

Der Hamburger Musikkonzern edel will sein Verlagsgeschäft weiter ausbauen. Im Herbst erscheinen die ersten Bücher der eigenen Verlage edel Edition, edelkids und Rockbuch, teilte das Unternehmen mit, zu dem bereits die Verlagsmarken earbooks und Moewig gehören. „Wir wollen möglichst rasch ein umfangreiches Buchprogramm von hoher Qualität aufbauen, hieran arbeiten wir sehr intensiv in mehreren Verlagsbereichen“, sagte Verlagsleiter Stefan Weikert. Zu den Titeln der Marke edel Edition gehören ein Kochbuch von Sternekoch Christian Rach, eine Retrospektive des Zeichners Bernd Pfarr und ein Bildband über das Modephänomen Minirock.