Zwei Verletzte bei Feuer in Harburger Psychiatrie

Ein Patient und eine Mitarbeiterin sind bei einem Feuer in der Asklepios Klinik Hamburg-Harburg verletzt worden. Am Vormittag brach in der Erwachsenenpsychiatrie ein Feuer aus, das die Feuerwehr aber schnell löschen konnte. Ein 82-jähriger Patient erlitt eine Rauchvergiftung, eine 40-jährige Mitarbeiterin wurde mit leichten Schnittwunden behandelt. Helfer brachten rund 50 Personen in einem anderen Gebäude in Sicherheit. Nach Angaben der Klinik wurden keine Patienten der Psychiatrie vermisst. Die Brandursache und die Schadenshöhe waren zunächst unklar.