Bombe in der Hafencity entdeckt

Bei Bauarbeiten in der Hamburger Hafencity haben Arbeiter am Donnerstag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Die 150 Pfund schwere Bombe mit intaktem Zünder sollte noch am Abend von Spezialisten entschärft werden, teilte die Polizei mit. Mehrere Experten des Kampfmittelräumdienstes seien vor Ort. Die Fundstelle wurde in einem Umkreis von rund 300 Metern geräumt. Wie viele Menschen die anliegenden Bürogebäude verlassen mussten, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.