Lufthansa streicht fünf Flüge in Hamburg

Die Deutsche Lufthansa streicht wegen der Streiks der Gewerkschaft ver.di heute erneut fünf Flüge in Hamburg. Betroffen sind je zwei Starts nach Frankfurt am Main und München sowie eine Verbindung nach Düsseldorf, wie das Unternehmen am Mittwochabend auf seiner Internetseite mitteilte. Passagiere können in der Regel auf andere Maschinen umgebucht werden. In den nächsten fünf Tagen werden laut Lufthansa wegen des zunächst unbefristeten Streiks zehn Prozent der Flüge im Deutschland- und Europaverkehr gestrichen. Dies sehe ein Sonderflugplan vor.