Hamburger Heroin-Projekt läuft weiter

Das Hamburger Modellprojekt zur kontrollierten Abgabe von Heroin an Schwerstabhängige läuft auf jeden Fall bis Ende nächsten Jahres weiter. Ein Sprecher der Gesundheitsbehörde sagte, die Hansestadt führe es auf eigene Kosten bis Ende 2009 fort. Allerdings würden keine neuen Klienten aufgenommen. Momentan werden rund 70 Patienten unter Aufsicht bis zu dreimal täglich mit Diamorphin behandelt.