Hamburger sind die größten Theater-Liebhaber

Die mit Abstand meisten Theaterbesuche in Deutschland gehen auf das Konto der Hamburger und ihrer Gäste aus aller Welt. Im Jahr 2006 wurden in der deutschen Musicalhauptstadt 2,38 Theaterbesuche pro Einwohner gezählt, es folgten die Stadtstaaten Bremen und Berlin (je 0,9). Auch Kinobesuche stellten für Einwohner und Touristen der Hansestadt eine beliebte Freizeitaktivität dar. Die meisten Kino-Fans besuchten die Lichtspielhäuser Berlins (2,8 Besuche pro Einwohner), gefolgt von Hamburg (2,6) und Bremen (2,5). Diese Zahlen gehen aus dem ersten Länderkulturvergleich hervor, den das Statistische Bundesamt am Dienstag in Frankfurt am Main vorgestellt hat.