Suche nach verschwundenem Kind auf Fehmarn eingeschränkt

Die großangelegte Suche nach dem beim Baden verschwundenen Kind auf Fehmarn ist nach drei Tagen eingeschränkt worden. Der Sprecher der Wasserschutzpolizei Puttgarden, Werner Adler, sagte bis zum Mittag sei noch einmal mit Hubschrauber, Boot und Tauchern nach dem Siebenjährigen gesucht worden. Jetzt gehe die Suche mit der normalen Küstenwache-Streife weiter.