Einbruch in Neustädter Tabakgeschäft

In der Nacht zu Mittwoch gegen halb vier konnte die Polizei in den Colonnaden einen 25 Jahre alten Hamburger festnehmen, dem Einbruchdiebstahl vorgeworfen wird. Der 25-Jährige hatte zunächst versucht, die Eingangstür des Tabakwarenhandels mit einem Betonklotz einzuwerfen. Als dies misslang, schlug er die Schaufensterscheibe ein und kletterte durch das entstandene Loch. Beim Aussteigen wurde er von einem Zeugen beobachtet, der sofort die Polizei verständigte. Im Jungfernstieg konnte der Tatverdächtige gestoppt und vorläufig festgenommen werden. Er trug eine Tüte mit Zigaretten bei sich. Weitere Zigaretten hatte er unter seiner Bekleidung versteckt. Der Hamburger wurde einem Haftrichter zugeführt.