Atomkraftwerk Brokdorf wieder am Netz

Das Atomkraftwerk Brokdorf im Kreis Steinburg liefert nach der Jahresrevision seit Donnerstag wieder Strom. Dies teilte Betreiber E.ON mit. Die Atomaufsicht habe der Wiederinbetriebnahme zugestimmt. Die Anlage war am 14. Juni zum Brennelementwechsel und zur planmäßigen Revision vom Netz gegangen. Es wurden 56 der 193 Brennelemente ersetzt sowie Inspektions- und Instandhaltungsarbeiten erledigt. Während der Stillstandszeit in Brokdorf waren alle drei schleswig-holsteinischen Atomkraftwerke vom Netz. Wann die nach Pannen im Sommer 2007 abgeschalteten Reaktoren Krümmel und Brunsbüttel wieder angefahren werden, ist weiter offen.