Euler Hermes erwartet mehr Insolvenzen

Nach mehreren Jahren der Beruhigung steigt in Deutschland wieder das Risiko von Firmenpleiten. Der Hamburger Kreditversicherer Euler Hermes erwartet im nächsten Jahr rund 29 000 Insolvenzen und damit rund 1000 mehr als im laufenden Jahr, teilte das Unternehmen am Montag in der Hansestadt mit. Als Gründe nennt Euler Hermes die Krise an den Finanzmärkten, die Preisexplosion bei Energie und Rohstoffen sowie die Aufwertung des Euro. Besonders exportorientierte Mittelständler seien von Zahlungsausfällen bedroht, weil bei wichtigen Handelspartnern wie Frankreich und Großbritannien die Firmenpleiten um mehr als zehn Prozent zunehmen könnten.