Müssen: Feuer zerstört Bauernhof

Ein Feuer hat am Dienstag auf einem Bauernhof in Müssen, Ortsteil Louisenhof, bei Schwarzenbek (Kreis Lauenburg) schweren Schaden angerichtet. Wie die Polizei in Ratzeburg mitteilte, brannte ein Wirtschafts- und Wohngebäude fast vollständig nieder. Die Rauchsäule sei 20 Kilometer weit zu sehen gewesen. Das Feuer brach gegen 9.50 Uhr aus bislang unbekannter Ursache aus, der 41-jährige Besitzer alarmierte sofort die Feuerwehr und brachte anschließend sein Vieh aus dem Stall. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt. Feuerwehren aus fünf Gemeinden brachten den Brand unter Kontrolle. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf mindestens 150.000 Euro.