Wetter: Im Norden mehr Wolken und etwas Regen

Am Donnerstag zieht nach einem teils sonnigen, teils bewölkten Morgen bis zum späten Vormittag aus Westen allmählich schauerartiger Regen auf. Der Nachmittag bringt mehr Wolken, zeitweiligen Regen und weniger Sonne. Der Südwestwind weht frisch, an der Westküste stark bis stürmisch bei 20 bis 24 Grad. Mit auflandigem Wind bleibt es etwas kühler.