Miniatur-Wunderland: Fußballfans bezwingen das Matterhorn

Im Hamburger Miniatur-Wunderland, der größten Modelleisenbahn der Welt, haben am Mittwoch rund hundert kleine Bergsteiger mit einem riesigen Deutschland-Trikot das Matterhorn bestiegen. Hubschrauber kreisen über der Szene. Die Modellbauer hatten bereits vergangene Woche angekündigt, den Schweiz- und Österreichteil während der Fußball-EM ständig zu erweitern. Auch an anderen Stellen der Anlage hat die EM-Freude Spuren hinterlassen. Im Hamburg-Abschnitt verstopfen Autokorsos die Straßen. „Wir hoffen, dass die Euphoriewelle noch lange anhält und uns viele Themen zum Nachbauen bietet“, sagt der Gründer des Wunderlandes, Frederik Braun.