Zoll stellt auf A 7 große Menge der Kaudroge Khat sicher

Der Hamburger Zoll hat bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 7 erneut eine große Menge der Kaudroge Khat beschlagnahmt. Im Kleintransporter eines 28 Jahre alten Niederländers fanden Fahnder am Sonntag 682 Kilogramm des Rauschgifts, wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten. Die Droge war in Säcken verpackt. Der Fahrer gab bei der Kontrolle an der Abfahrt Schnelsen an, nichts von dem Rauschgift gewusst zu haben. Er habe Pflanzen nach Dänemark liefern sollen. Erst am vergangenen Freitag hatte die Polizei bei einer Fahrzeugkontrolle auf einem Parkplatz im Kreis Rendsburg-Eckernförde rund 1,8 Tonnen Khat entdeckt.