Polizei zerschlägt international agierende Drogenbande

Ermittler des Landeskriminalamtes haben eine international agierende Drogenbande zerschlagen. Wie die Polizei mitteilte, spürten Zielfahnder in Spanien einen 45 Jahre alten Deutschen auf. Er soll zusammen mit bereits im Mai verhafteten Männern in Drogengeschäfte im großen Stil verwickelt sein. Die Bande hatte demnach unter anderem geplant, Kokain aus Südamerika per Schiff einzuschmuggeln. Unter den im Mai festgenommenen Männern sind auch zwei Verwandte von Burim und Bashkim Osmani. Die Männer aus der umstrittenen Investorenfamilie stehen zurzeit wegen Anstiftung und Beihilfe zur Untreue vor Gericht.