Knapp 15 Millionen bei Hollands Sieg - TV-Konkurrenz ohne Chance

Der überraschende 3:0-Sieg der Niederlande gegen Weltmeister Italien war am Montagabend das herausragende TV-Ereignis. 14,86 Millionen Zuschauer sahen nach Senderangaben das Europameisterschaftsvorrundenspiel in der Gruppe C ab 20.45 Uhr in der ARD. Die Begegnung zwischen Frankreich und Rumänien (0:0) verfolgten zuvor ab 18 Uhr 8,76 Millionen Menschen. Die Konkurrenzprogramme hatten am Abend einen schweren Stand. Die Ausfahrt des ZDF - “Traumschiffs“ nach Dubai, eine Wiederholung, erlebten immerhin 3,73 Millionen Zuschauer (12,8 Prozent) mit. Der Sat.1-Musikfilm „Dirty Dancing 2 - Heiße Nächte auf Kuba“ interessierte 1,87 Millionen Zuschauer (6,3 Prozent), die Vox- Krimiserie „CSI: NY“ 1,74 Millionen (6,2 Prozent) und der ProSieben- Thriller „Bermuda - Tor zu einer anderen Zeit“ 1,45 Millionen (5,0 Prozent).