Kunsthalle zeigt große Mark-Rothko-Retrospektive

Seine Werke erzielen auf Auktionen inzwischen Rekordsummen, vor wenigen Tagen holte sein Ölgemälde „Nr. 15“ (1952) den Spitzenpreis von 50,4 Millionen Dollar (32,5 Millionen Euro) bei Christie's: Der amerikanische Maler Mark Rothko (1903-1970) zählt zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Eine umfassende Retrospektive seines Werkes ist nach München von Freitag an bis zum 24. August in der Hamburger Kunsthalle zu sehen. „Eine vergleichbare Gelegenheit, Rothkos Werk in dieser Dichte und Qualität zu sehen, wird sich in Europa auf lange Sicht nicht wieder bieten“, sagte Kunsthallen-Direktor Hubertus Gaßner.