Autos geknackt: Vier Festnahmen

Nach mehreren Autoaufbrüchen hat die Polizei vier mutmaßliche Täter festgenommen. Am Sachsenfeld in Hammerbrook stoppten die Beamten einen mit drei Männern besetzten Volvo. Im Heck fanden sie Elektro- und Arbeitsgeräte. Die Sachen waren aus einem Transporter an der Hammerbrookstraße entwendet worden. Zwei 21-Jährige und ein 32-Jähriger wurden festgenommen. Auf frischer Tat ertappten Fahnder einen Autoaufbrecher (25), als er an der Tiergartenstraße (Neustadt) die Scheibe eines Mercedes einschlug. Er entkam zunächst. Die Beamten entdeckten ihn jedoch gestern wieder.