Raser mit 180 Stundenkilometern vor dem Elbtunnel unterwegs

Einen 180 Stundenkilometer schnellen Raser hat die Hamburger Polizei am Mittwochabend auf der Autobahn A7 kurz vor dem Elbtunnel aus dem Verkehr gezogen. Nach Angaben vom Donnerstag waren auf dem Autobahnstück höchstens 60 Kilometer pro Stunde erlaubt. Die Besatzung eines Videowagens stellte den 30-Jährigen Fahrer. Er muss sich jetzt auf ein drei Monate Fahrverbot und ein Bußgeld von 750 Euro einstellen.