Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin wird Stiftung

Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNI) wird zum 1. Januar 2008 in eine Stiftung öffentlichen Rechts umgewandelt. Damit findet die Umstrukturierung des Instituts ihren Abschluss, teilte die Gesundheitsbehörde am Dienstag mit. Nach der Sanierung der klinischen Abteilung durch die Übertragung der Trägerschaft auf das Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) und durch Investitionen von mehr als 20 Millionen Euro in einem Erweiterungsbau für die Forschung erhalte das BNI zukünftig mehr Eigenständigkeit. Seit seiner Gründung im Jahr 1900 ist das BNI Deutschlands größtes Institut auf dem Gebiet der Tropenmedizin.