Hamburg vor dem Volksentscheid - Verfassungsänderung durch das Volk?

Hamburg steht möglicherweise vor seiner ersten Verfassungsänderung durch das Volk. An diesem Sonntag haben die Bürger des Stadtstaates die letzte Gelegenheit, ihr Votum für oder gegen den Volksentscheid zu mehr Mitbestimmung bei der Hamburger Politik abzugeben. Die Hürden sind hoch: Einem verfassungsändernden Volksentscheid müssen zwei Drittel derjenigen zustimmen, die ihre Stimme abgeben - aber mindestens die Hälfte der Wahlberechtigten. Das sind exakt 607 468 Hamburger. Sollte das gelingen, wäre Hamburg das erste Land in der Geschichte der Bundesrepublik, in dem die Verfassung durch das Volk und nicht durch ein Parlament geändert würde. Ein Ergebnis wird für den 30. Oktober erwartet.