Hermes Logistik beteiligt sich an italienischem Paketdienst

Die Hamburger Hermes Logistik Gruppe hat 30 Prozent an dem italienischen Paket- und Logistikunternehmen Swiss Post Porta a Porta erworben. Das teilte Hermes am Dienstag in Hamburg mit. Der Anteil wurde von der Swiss Post International (SPI) übernommen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der EU-Kartellbehörden. Das italienische Unternehmen hat einen Marktanteil von sieben Prozent, teilte Hermes mit. Porta a Porta hat seine zentrale Basis in Mailand und landesweit 63 Depots.