Brunsbüttel und Krümmel erst 2008 wieder ans Netz

Die Kernkraftwerke Krümmel und Brunsbüttel bleiben mindestens bis Jahresende abgeschaltet. Das sagte Schleswig-Holsteins Sozialministerin Gitta Trauernicht (SPD) dem Hamburger Abendblatt. "In beiden Reaktoren hat es nach den Störfällen im Juni zahlreiche meldepflichtige Ereignisse gegeben, die wir weiter untersuchen." Mit abschließenden Ergebnissen sei frühestens Anfang 2008 zu rechnen. "Es kann möglicherweise aber auch viel länger dauern."