Beiersdorf kauft chinesischen Haarpflege-Hersteller

Der Nivea-Hersteller Beiersdorf hat sich in den chinesischen Markt für Haarpflege-Produkte eingekauft. Für knapp 270 Millionen Euro habe Beiersdorf 85 Prozent an der Firma C-BONS Hair Care übernommen, einem der führenden Hersteller auf dem chinesischen Haarpflege-Markt, teilte das Unternehmen in Hamburg mit. Damit stärke Beiersdorf das Geschäft in China, einem der vier strategischen Fokusmärkte des Konzerns, und baue gleichzeitig sein Haarpflegesegment deutlich aus. Nach einer Übergangszeit von zwei Jahren wollen Beiersdorf und der Verkäufer Global Source Investments möglicherweise die restlichen 15 Prozent ebenfalls handeln.