Nach anfänglichem Nebel im Norden freundlich und trocken

Der Tag der Deutschen Einheit zeigt sich in Hamburg und Schleswig-Holstein freundlich und trocken. Nachdem sich die Nebelfelder spätestens bis Mittag aufgelöst haben, scheint am Mittwoch weit verbreitet die Sonne - wenn auch durch Dunst und hohe Wolken zeitweise etwas matt, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus östlichen Richtungen. Die Temperaturen steigen auf 15 bis 17 Grad. Auch am Donnerstag scheint nach Nebelauflösung zeitweise die Sonne, an der Nordsee ziehen nachmittags aber erste Regenschauer auf. Der Ostwind nimmt zu, die Temperaturen ändern sich kaum.