Eimsbüttel: Autos gerammt - Täter flüchteten

Nach einem Unfall am Kleinen Schäferkamp haben der Fahrer eines Mercedes und seine Beifahrerinnen versucht zu flüchten. Am Sonntag um 6.25 Uhr war der alkoholisierte 21-Jährige mit dem Auto gegen Pfeiler und Poller gestoßen. Er rammte auch drei geparkte Autos. Die Insassen versuchten vom Unfallort wegzulaufen. Passanten hielten eine 20-Jährige fest, die Polizei stoppte den mutmaßlichen Fahrer und eine weitere Beifahrerin (24). Der 21-Jährige hat keinen Führerschein.