Lufthansa-Airbus musste durchstarten

Im Anflug auf den Flughafen Hamburg ist am Donnerstag ein Airbus A321 der Lufthansa durchgestartet. Kurz vor dem Aufsetzen gab der Pilot Vollgas, wie Passagiere berichteten. Etwa zehn Minuten später landete die Maschine problemlos. Ein Fluggast wurde für kurze Zeit ohnmächtig und von einem Arzt an Bord behandelt. Nach den Worten eines Lufthansa-Sprechers gehören Durchstart- Manöver zum fliegerischen Alltag. „Für den Fluggast wirkt so etwas zunächst oft beängstigend. Es ist aber ungefährlich und wird auch nicht als Zwischenfall gewertet“, sagte der Sprecher. dpa du yyno n1 st