Gewerkschaften und SPD vereinbaren norddeutsche Kooperation

Nach teils heftigen Auseinandersetzungen in der Vergangenheit haben der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die SPD für ganz Norddeutschland eine engere Zusammenarbeit vereinbart. Nach einem Treffen führender Sozialdemokraten aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen mit den Arbeitnehmervertretern sagte Schleswig-Holsteins Innenminister und SPD-Chef Ralf Stegner am Samstag in Ahrensburg: „Wir haben mit dem Treffen versucht, einen Dialog, den es überall schon gibt, großflächiger und intensiver fortzuführen.“