Kräftige Gewinnsteigerung für Fielmann im ersten Halbjahr

Die Optiker-Kette Fielmann hat ihren Umsatz und Gewinn in den ersten sechs Monaten dieses Jahres kräftig gesteigert. Gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres erhöhte sich der Konzernumsatz um sieben Prozent auf 417 Millionen Euro, der Gewinn vor Steuern um 16 Prozent auf 56 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mit. Fielmann verkaufte im ersten Halbjahr mehr als drei Millionen Brillen. Als besonders profitabel erwiesen sich die Filialen in Österreich und der Schweiz. Die größte deutsche Optiker-Kette mit 585 Niederlassungen und mehr als 11 000 Mitarbeitern will die Expansion weiterhin zügig vorantreiben.