Warnstreik bei der AKN-Bahn - Tausende Pendler betroffen

Tausende Pendler im Hamburger Umland haben am Donnerstag einen Warnstreik der Lokführer bei der schleswig-holsteinischen Regionalbahn AKN zu spüren bekommen. Alle drei Triebwagen-Strecken waren betroffen, sagte AKN-Sprecher Jörg Minga. Die Lokführergewerkschaft GDL hatte überraschend ihre Mitglieder bei der AKN aufgerufen, von 4.00 bis 7.00 Uhr die Arbeit niederzulegen. Bestreikt wurden die Verbindungen Hamburg- Neumünster, Norderstedt-Henstedt-Ulzburg und Henstedt-Ulzburg- Elmshorn.