Wulff erteilt Cuxhavens Tiefwasserplänen eine Absage

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hat sich gegen die Cuxhavener Tiefwasserhafen-Pläne ausgesprochen. „Wir werden nichts unterstützen, was die Entwicklung des Wilhelmshavener Tiefwasserhafens beeinträchtigen könnte“, sagte Wulff am Dienstag in Wilhelmshaven. Cuxhaven habe gute Wachstumszahlen und Perspektiven. Das Land werde auch dort die jeweilige Hafeninfrastruktur schaffen. „Wir werden aber nicht Voraussetzungen schaffen, dort die größten Containerschiffe abfertigen zu können.“ Der Hafenbetreiber Cuxport hatte am Montag angekündigt, Cuxhaven solle zweiter deutscher Tiefwasserhafen werden.