"Queen Mary 2" macht im Hafen fest

Die „Queen Mary 2“ hat am frühen Donnerstagmorgen im Hamburger Hafen angelegt. Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Manöver am Kreuzfahrtterminal. Nach Angaben der Hamburg Tourismus GmbH ist das Schiff zum zehnten Mal zu Gast in der Hansestadt. Wenn das Schiff am Donnerstagabend wieder ausläuft, soll es mit einem großen Feuerwerk verabschiedet werden. Die „Queen Mary 2“ der traditionsreichen Cunard Reederei bietet Platz für rund 2600 Passagiere. Sie erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Knoten (rund 55 Kilometer in der Stunde). Der nächste Besuch in Hamburg ist für den 30. Juli 2008 geplant.