Von Beust stellt Klimaschutzprogramm vor

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) stellt heute sein Klimaschutzprogramm für die Hansestadt vor. Details eines ersten Entwurfs waren bereits durchgesickert und teils heftig kritisiert worden. Umweltverbände warfen von Beust vor, sich weiter für längere Laufzeiten bei Atomkraftwerken auszusprechen und nicht von dem umstrittenen Bau des Steinkohlekraftwerks Moorburg abzurücken. Ursprünglich wollte von Beust sein Konzept bereits Anfang Juli vorlegen. Im Anschluss an die Präsentation wollen sich unter anderem der BUND und der Verein „Mieter helfen Mieter“ äußern. Schon vor dem Auftritt des Bürgermeisters will die SPD Stellung nehmen.