Im Norden viele Regenschauer

Der Dienstag gestaltet sich in Hamburg und Schleswig-Holstein sehr unbeständig, von der Ostsee her breitet sich schauerartiger Regen aus. Besonders am Nachmittag entladen sich örtliche Gewitter. Die Sonne zeigt sich nur ab und zu, am ehesten noch in Nordfriesland. An der See weht teils kräftiger Nordostwind. Die Höchstwerte liegen bei 21 bis 23 Grad, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Am Mittwoch bleibt es beim wechselhaften und gewittrig durchsetzten Schauerwetter. Die Sonne zeigt sich aber etwas häufiger und erwärmt die Luft auf 22 bis 25 Grad.