A 1: 37-Jährige stirbt bei Autounfall - Tochter schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A 1 nahe Buchholz (Kreis Harburg) ist eine 37 Jahre alte Autofahrerin ums Leben gekommen, ihre achtjährige Tochter wurde schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei war am Dienstag zunächst ein 35-Jähriger mit seinem Wagen auf ein Stauende aufgefahren und touchierte anschließend das Auto der 37-Jährigen. Dabei geriet das Fahrzeug der Frau ins Schleudern und prallte gegen einen Sattelanhänger. Die 37-Jährige starb am Unfallort. Ihre achtjährige Tochter kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Autobahn in Richtung Hamburg war drei Stunden lang gesperrt. Es gab einen 12 Kilometer langen Stau.