Auffahrunfall an roter Ampel - Autofahrer schwer verletzt

Ein 49 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend in Eißendorf auf der Bremer Straße schwer verletzt worden. Als eine Ampel von Gelb auf Rot umgesprungen sei, habe der Mann bremsen müssen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen. Ein nachfolgender Fiat-Kleintransporter fuhr auf den Wagen auf. Der 49-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 46 Jahre alte Fahrer des Transporters blieb unverletzt.