Auslöser von Panne im AKW Krümmel möglicherweise nie zu klären

Der Auslöser der Störung im AKW Krümmel ist möglicherweise nie mehr zu klären. Der Trafo-Brand am Anfang der Pannenkette ist nach Einschätzung des Betreibers Vattenfall Europe durch einen Lichtbogen im Inneren des Transformators entstanden, sagte Sprecher Ivo Banek am Dienstag in Geesthacht. Das Gerät sei aber weitgehend zerschmolzen, die Ursache vielleicht nie zu klären. Seit der Pannenkette am 28. Juni steht der Atommeiler still. Beim Kraftwerkspersonal habe es seither keine personellen Konsequenzen gegeben, sagte Banek. „Es gab an einer Stelle ein Missverständnis. Es ist noch zu klären, ob es nur unnötig oder auch fehlerhaft war.“