Streiks im Hamburger Einzelhandel fortgesetzt

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat am Donnerstag erneut zu Streiks im Hamburger Einzelhandel aufgerufen. Bestreikt werden sollten das Alsterhaus, die Thalia-Buchhandlung in der Spitalerstraße sowie verschiedene Karstadt-Warenhäuser, teilte ver.di am Morgen mit. Am Mittwoch waren in der Tarifauseinandersetzung im Hamburger Einzelhandel erstmals auch Kaufhäuser in die Streiks einbezogen worden. Rund 150 Mitarbeiter der Kaufhof-Filialen in der Mönckebergstraße und im Alstertal- Einkaufszentrum hatten nach Gewerkschaftsangaben die Arbeit niedergelegt. Die Häuser wurden mit einer Notbesetzung geöffnet.