Im Norden bleibt es unbeständig und windig

Das kräftige Tief „Nikolas“ sorgt auch am Donnerstag in Hamburg und Schleswig-Holstein für Regenschauer. Im Tagesverlauf werden die Niederschläge aber seltener und die Sonne zeigt sich vereinzelt. Bei lebhaftem bis starkem Südwestwind liegen die Höchstwerte bei 20 bis 23 Grad, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Am Freitag scheint die Sonne häufiger, tagsüber ziehen aber von Nordwesten her wieder einige dichte Wolken und Regenschauer auf. Die Temperaturen erreichen 18 bis 21 Grad.