Bomben-Attrappen nahe Hamburg lösen Großeinsatz aus

Zwei verdächtige schwarze Pakete unter einem Auto haben in der Nacht zum Dienstag in Norderstedt nahe Hamburg einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Anwohner hatten am späten Montagabend unter einem geparkten Privatauto die Kästen entdeckt, aus denen Drähte ragten. „Nach ersten Erkenntnissen war es vermutlich eine sehr gut gemachte Attrappe“, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstagvormittag. Experten hatten zuvor den möglichen Sprengsatz beschossen, ohne dass etwas passierte.