Griechische Marine mit zwei Schiffen zu Besuch in Hamburg

Zwei Schiffe der griechischen Marine sind am Mittwoch zu einem Besuch in den Hamburger Hafen gekommen. Auf der Fregatte „Nikiforas Fokas“ und dem Versorger „Prometheus“ werden Offiziersanwärter aus Griechenland und 16 weiteren Ländern ausgebildet. Die beiden Schiffe mit insgesamt 430 Männern und Frauen an Bord bleiben bis zum frühen Samstag in der Hansestadt, teilte die Bundeswehr mit. Für die Marinesoldaten ist ein umfangreiches Landprogramm vorbereitet. Dazu gehören auch ein Senatsfrühstück im Rathaus und eine Kranzniederlegung am Marine-Ehrenmal in Laboe. Die nächste Station der Reise ist Porto.