Unwetter im Kreis Herzogtum Lauenburg setzt Straßen unter Wasser

Heftiger Regen hat am Mittwochabend im Kreis Herzogtum Lauenburg Straßen überflutet. Das Wasser drang außerdem in Keller und eine Fabrikhalle ein. Wie ein Sprecher der Feuerwehr berichtete, wurden innerhalb einer Stunde mehr als 50 Einsätze registriert. Betroffen war ein 20 Kilometer langer Landstrich von Büchen bis Geesthacht. Die Einsatzkräfte waren mehrere Stunden lang damit beschäftigt, den Betroffenen zu helfen.