Umgekippter Bagger blockiert Eisenbahnbrücke bei Hochdonn

Ein umgekippter Bagger blockiert seit dem frühen Dienstagmorgen die Eisenbahnbrücke bei Hochdonn über den Nord-Ostsee-Kanal. Der Bahnverkehr auf der Strecke Hamburg-Sylt wurde zwischen Itzehoe und St. Michaelisdonn unterbrochen, sagte eine Bahn- Sprecherin in Hamburg. Verletzt wurde niemand. Busse übernahmen den Ersatzverkehr für die auf der Strecke fahrende Nord-Ostsee-Bahn. Am Morgen war ein Kran unterwegs zur Unglücksstelle, um den Bagger wieder aufzurichten. Nach Angaben der Sprecherin könnte die Strecke bis zum Mittag wieder befahrbar sein.