Am Mittwoch im Norden unbeständig mit Schauern und Gewittern

Am Mittwoch lösen sich nächtliche Schauerreste allmählich auf und die Sonne zeigt sich zeitweise. Im Tagesverlauf ziehen allerdings Quellwolken durch, die sich nachmittags zu teils kräftigen Regenschauern und Gewittern weiterentwickeln. Am längsten trocken und sonnig bleibt es im Norden und an der Ostsee. Bei mäßigem bis lebhaftem Nordostwind erreichen die Temperaturen 21 bis 26 Grad, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Der Donnerstag beginnt sonnig und meist trocken. In der zweiten Tageshälfte muss man aber neuerlich mit teils kräftigen gewittrigen Schauern rechnen. Maximal werden 22 bis 26 Grad erreicht.